152 neue WELLER-AZUBIS an 31 Standorten


29.10

In diesem Jahr starteten 152 Auszubildende ihre Berufsausbildung an den 31 Standorten der WELLERGRUPPE und machen damit den ersten Schritt ins Berufsleben. Mit nun 412 Auszubildenden der insgesamt 1.701 Mitarbeiter/innen hat die WELLERGRUPPE eine Ausbildungsquote von 24 %, welche bereits seit ĂŒber drei Jahren gehalten wird. Dies unterstreicht die Bedeutung der Ausbildung von jungen Erwachsenen in den beiden Brands AUTOWELLER (Toyota/Lexus/Seat) und B&K (BMW/MINI).

In acht verschiedenen Ausbildungsberufen im kaufmĂ€nnischen sowie gewerblichen Bereich haben die jungen Mitarbeiter/innen ihre TĂ€tigkeiten aufgenommen und tragen ihren wichtigen Beitrag zur Entwicklung und zum Wachstum der Handelsgruppe bei. „Wir setzen vom ersten Tag an auf unsere neuen Mitarbeiter, denen innerhalb der Ausbildung schon frĂŒhzeitig viel Verantwortung ĂŒbertragen wird, denn nur bestmöglich ausgebildete und motivierte Mitarbeiter/innen erreichen optimale Kundenzufriedenheit.“ erklĂ€rt Burkhard Weller. „Außerdem ist es unser Ziel, alle Auszubildenden nach einem erfolgreichen Abschluss ihrer Lehre weiter zu beschĂ€ftigen, denn dies ist eine Win-Win-Situation fĂŒr die BerufsanfĂ€nger sowie fĂŒr das Unternehmen. Beide Seiten können sich wĂ€hrend der Ausbildungszeit aufeinander einstellen.“

Die hohe Ausbildungsquote von 24 % macht den geschĂ€ftsfĂŒhrenden Gesellschafter der WELLERGRUPPE stolz. „Mit entsprechendem Einsatz und Motivation konnten einige unserer Azubis zu FĂŒhrungskrĂ€ften weiterentwickelt werden und zeigen so, wie bei der WELLERGRUPPE Karriere gemacht werden kann.“ Unter anderem sind ehemalige Azubis heute als Filialleiter, Sales- und Brandmanager im Unternehmen beschĂ€ftigt. Die WELLERGRUPPE bekrĂ€ftigt und fordert das Wachstum aus den eigenen Reihen, „denn qualifizierte Mitarbeiter sind in Zeiten des FachkrĂ€ftemangels das Kapital einer Firma, welches ĂŒber den Erfolg eines Unternehmens entscheiden kann.“ so Burkhard Weller.

Um frĂŒhzeitig die Unternehmensphilosophie kennenzulernen, werden die Auszubildenden der WELLERGRUPPE, wie auch alle anderen neueingestellten Mitarbeiter des AutohĂ€ndlers, Anfang November zur Veranstaltung WELCOMEWELLER nach OsnabrĂŒck eingeladen.

In den Reihen der neuen Azubis werden sich an diesem Tag ebenfalls 9 Auszubildende des Projektes WELLERCHANCE befinden. Mit WELLERCHANCE wird jungen Leuten mit schlechten Abschlussnoten, ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, Schulabbrechern oder jungen Menschen mit einem Handicap, die Möglichkeiten auf einen Ausbildungsplatz eingerÀumt.

Was als Projekt im Jahr 2007 begann, ist heute fester Bestandteil in den AutohĂ€usern der WELLERGRUPPE. Bereits 61 Teilnehmer haben seit dem Start des Projektes in 2007 eine Ausbildung mit gezielter Förderung und UnterstĂŒtzung durch innerbetriebliche und externe Paten begonnen. 21 haben bis dato Ihre Ausbildung erfolgreich beenden können. Mehr als der HĂ€lfte dieser konnte in den Betrieben der WELLERGRUPPE ein fester Arbeitsplatz angeboten werden.

❌ Bilderzusammenstellung unserer Auszubildenden